Weihnachten steht vor der Tür! Sichern Sie sich jetzt noch ein schönes Weihnachtsgeschenk für Ihre Liebsten!

Pelota – eine baskische Spezialität


Pelota – eine baskische Spezialität

Viele unserer Produkte werden im Baskenland hergestellt. Und weil wir die Eigenheiten der Basken genauso gerne mögen, wie ihre leckeren Produkte, möchten wir Ihnen gerne eine ganz besondere Eigenheit vorstellen:

Das Pelota-Spiel, auch Pelota Vasco genannt ist ein traditionelles Spiel der Basken mit Volksfestcharakter. Dies ist ein Rückschlagspiel, bei dem zwei Spieler oder zwei Zweierteams abwechselnd versuchen, einen Ball gegen eine Wand zu spielen. Dabei stehen Richtung, Beschleunigung unter bestimmten Regeln, wobei für die Beschleunigung bestimmte Instrumente benutzt werden dürfen. Ob die bloße Hand, ein Schlagbrett oder ein Spitzkohl mit Fang- und Schleuderfunktion zum Spielen verwendet werden, obliegt dem Spieler. Je nach Spielinstrument trägt das Pelota einen anderen Namen. So nennt sich das Spiel mit der bloßen Hand zum Beispiel Pelota a Mano, beim Pelota a Pala wird ein einfacher Holzschläger verwendet und erinnert an das Squash-Spiel. Trägt der Spieler einen Handschuh, der mit einem länglichen Korb verbunden ist, nennt sich das Spiel Cesta Punta. Die Spielfelder vor der Spielwand, die Frontón genannt wird, tragen eine Größe von 35 bis 60 Metern Länge und sind bis zu 15 Meter breit. Die Spieler werden auch Pelotari genannt.

In manchen Orten im Baskenland werden durch Familienbetriebe die Bälle für das Pelota Spiel handgefertigt hergestellt. Es heißt, dass jeder Tourist, der das Baskenland bereist, selbst in den kleinsten Dörfern auf ein Frontón trifft und allein das Zuschauen des Pelota a Mano, also dem mit der Hand ausgetragenen Spiel wahnsinnig fesselnd sein soll.

Mittlerweile findet sich das Pelota auch in der Halle im spanischen und französischen Baskenland wieder. Es wird aber auch in den Vereinigten Staaten, Mexiko, Argentinien, Uruguay, den Philippinen gespielt. Im Jahr 1900 war Pelota sogar eine olympische Sportart. Leider das erste und das einzige Mal. Dennoch hat es im Baskenland einen ähnlichen Stellenwert wie Fußball und wird seit dem 20. Jahrhundert professionell gespielt und in den regionalen TV-Sendern ausgestrahlt.