Weihnachten steht vor der Tür! Sichern Sie sich jetzt noch ein schönes Weihnachtsgeschenk für Ihre Liebsten!

Rezept für den Winter: Tartiflette savoyarde


Rezept für den Winter: Tartiflette savoyarde

Der Winter naht, die perfekte Zeit für ein warmes, herzhaftes Essen, die perfekte Gelegenheit für den Reblochon in der Tartiflette. Über den Reblochon mit all seinen Vorzügen konntet ihr schon in unserem Blog lesen.

Heute bekommt ihr von uns unser Familienrezept, köstlich, einfach zuzubereiten und in fröhlicher Runde zu genießen.

Rezept für 6 - 8 Personen

Die Zutaten:

2,5kg Kartoffeln
1 ½ Reblochon (die großen runden, also ca. 700g)
500g Speck in feine Streifen geschnitten
300g (max. 400g) Crème fraiche 30%
3 große Zwiebeln
5 Zehen Knoblauch
50 cl Weißwein ( aus der Savoie, wie z.B. der l’Apremont )

Schritt 1

Die Kartoffeln ca. 20 min kochen, dann abkühlen lassen. Eine große Auflaufform mit Butter einfetten. Die Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden und in die Form schichten.

Schritt 2

Während die Kartoffeln kochen den Speck in einer Pfanne ohne Öl ausbraten. Wenn der Speck rosa wird die gewürfelten Zwiebeln hinzufügen und auf mittlerer Hitze mitbraten, bis sie weich werden.

Ihr könnt schon langsam den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 3

Den Weißwein hinzufügen und die in kleine Stücke geschnittenen Knoblauchzehen, alles noch mal aufkochen, aber aufpassen, dass nichts anbrennt. Hitze wieder runterdrehen und Crème fraiche unterrühren. Etwas pfeffern, aber nicht salzen, der Speck hat genug Salz. Auf kleiner Flamme einige Minuten kochen lassen.

Dann die Sauce über die Kartoffeln gießen und vorsichtig etwas untermengen.

Schritt 4

Den Reblochon der Länge nach halbieren und so auf die Form legen, dass möglichst viel der Oberfläche des Auflaufs bedeckt ist. Achtung: Die Haut vom Reblochon muss nach oben zeigen, so dass der schmelzende , weiche Käse über die Kartoffeln fließen kann.

Schritt 5

Die Form bei 180 Grad in den Ofen schieben und 30 - 40 Minuten erhitzen bis der Reblochon flüssig und etwas golden wird.

Et voilà, da habt ihr das Resultat!!!

Dazu reicht ihr grünen Salat und den leckeren Weißwein der Savoie. Natürlich passt auch ein guter Savoyer Rotwein, wie etwa der Mondeuse, hervorragend dazu.

Bon appétit